Logo svfaq.de: Häufig gestellte Fragen zum Thema: Wie gründe ich eine Schülerverbindung?

Startseite
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Texte

 

Die Blockzitate geben, soweit nicht anders angegeben, die Ansagen des Seniors wieder.

20.15 Uhr. Der Fuxmajor schlägt einmal mit dem Schläger auf das Schlagbrett.

Fuxmajor: Silentium! Silentium für den Einmarsch der Chargierten.

Biermusik spielt einen Marsch, z. B. »Prinz Eugenius, der edle Ritter« oder »Auf Anspach, Dragoner«.

Die Chargierten marschieren im Gleichschritt ein; der Senior kommandiert. (z. B. »Rechts – um!«) aufgrund beengter Räumlichkeiten marschieren die Chargierten meist hintereinander, bis sie vor ihren Plätzen im Präsidium der Kneiptafel zu stehen kommen. Auf Kommando des Seniors drehen sie sich gleichzeitig zur Corona um. Der Senior steht nun in der Mitte, der Consenior rechts, und der Sekretär links neben ihm. Der Senior schlägt dreimal auf das Schlagbrett. Beim dritten Schlag folgen der Consenior und der Sekretär dem Schlag (ohne zuzuschlagen) und die Chargierten legen jeweils ihren Schläger vor sich auf dem Tisch ab, drehen die Vorderseite des Korbes nach oben und halten den Schläger in dieser Position mit beiden Händen fest.

Silentium!

Ich eröffne die Semesterschlußkneipe des Wintersemesters 2001/2002, begrüße alle anwesenden Gäste und Bundesbrüder und trinke mit der Corona auf einen stimmungsvollen Verlauf!

Prost, Corona!

Die Chargierten und die Corona trinken.

Corona ad sedes!

Die Corona nimmt Platz.

Als ersten Cantus des heutigen Abends anonciere ich auf Pagina 225 im großen Kommersbuch »Gaudeamus igitur«.

Die Biermusik bitte eine halbe Weise voraus!

Die Biermusik spielt.

Satis!

Biermusik unterbricht.

Ad eins!

Biermusik spielt von vorne, die Corona singt und hört am Ende jeder Strophe automatisch auf. Im selben Moment sagt der Senior: »Ad zwei!« und so weiter, bis das Lied zuende ist.

Schöner Cantus ex!

Wir trinken auf die Biermusik! Prost, Biermusik!

Die Chargierten und die Corona trinken.

Silentium ex! – Colloquium!

20.35 Uhr

Silentium – Besonders freue ich mich, so zahlreiche Gäste auf unserer Kneipe begrüßen zu dürfen.

Es folgt die Gästebegrüßung. Zurst werden anwesende Honoratioren begrüßt, Bürgermeister, Schulleiter u. ä. Es folgen die eigenen Alten Herren. Anschließend kommen die übrigen Gäste. Wenn Angehörigen studentischer Verbindungen das Tragen ihrer Farben gestattet ist, werden sie in folgenden Gruppen begrüßt: Zuerst kommen die schlagenden Verbindungen, dann die farbentragenden Verbindungen, zuletzt die nichtfarbentragenden Verbindungen. Innerhalb dieser Gruppen ist die Reihenfolge diejenige wie im Civis Acacemicus, d. h. innerhalb der schlagenden Verbindungen ist die Reihenfolge nach Verbänden folgende: CC, KSCV, WSC, DB, NeueDB, sonstige schlagenden Verbindungen danach. Bei den farbentragenden und nichtfarbentragenden ist die Reihenfolge innerhalb dieser beiden Gruppen nicht so entscheidend, im Zweifel alphabetisch. Beispiel:

Landsmannschaften/Turnerschaften: Wir begrüßen als Vertreter einer verehrlichen Landsmannschaft Etruscia Bonn die Herren ...

Corps (Aktive): Wir begrüßen als Vertreter eines wohllöblichen CC der Phantasia Würzburg die Herren ...

Corps (Alte Herren): Wir begrüßen als Vertreter eines wohllöblichen Corps Phantasia Würzburg die Herren ...

Burschenschaften: Wir begrüßen als Vertreter einer verehrlichen Burschenschaft Germania-Teutonia Jena die Herren ...

Übrige Verbindungen: Wir begrüßen als Verteter einer verehrlichen KDStV Ecclesia Köln die Herren ...

Die jeweils begrüßten Vertreter stehen kurz auf, nehmen die Mütze ab und schauen in die Runde. Die Corona begrüßt die Gäste jeweils duch Klopfen auf den Tisch.

Ist den Angehörigen studentischer Verbindungen das Tragen ihrer Farben nicht gestattet, werden sie in alphabetischer Reihenfolge begrüßt, und ihre Verbindungszugehörigkeit nicht erwähnt.

Wir begrüßen Herrn ...

Anschließend wird auf das Wohl der Gäste getrunken.

Ich trinke mit meinen Bundesbrüdern auf das Wohl unserer Gäste. Prost!

Als nächsten Cantus annonciere ich auf Pagina ... »...«.

Die Biermusik bitte eine halbe Weise voraus!

Die Biermusik spielt einige Takte.

Corona fällt ein! Ad eins!

Die Corona singt, mit Unterbrechungen, wie oben.

Schöner Cantus ex. Prost Corona!

Corona trinkt.

Silentium ex! – Colloquium!

21.05 Uhr

Silentium!

Es folgt die Rede des Seniors:

Verehrte Gäste, liebe Bundesbrüder, ...

Beifall der Corona erfolgt ausschließlich durch Klopfen auf den Tisch.

Wir fahren fort mit dem nächsten Cantus, auf Pagina ... das Lied »...«

Ich bitte die Biermusik um eine halbe Weise voraus. – Satis. – Ad eins!

Wie oben ...

Schöner Cantus ex! -- Prost, Corona!

21.20 Uhr: An dieser Stelle erfolgen die Vertreterreden, sofern anderen Korporierten das Tragen von Farben gestattet ist. Ansonsten hält nur der Altherrenvorsitzende oder ein anderer Vertreter der Alten Herren eine Vertreterrede. Auch die Handhabung, daß studentisch Korporierte Farben tragen dürfen, ihnen aber nicht das Wort erteilt wird, ist denkbar und wird teilweise praktiziert.

Ums Wort hat gebeten Herr ... einer verehrlichen Landsmannschaft ...

Silentium steht bei Ihnen.

Der Vertreter hält seine Rede.

Der Senior antwortet auf die Rede.

Als nächsten Cantus annonciere ich »...« im Kommersbuch auf Pagina ...

Schöner Cantus ex! Prost Corona ... usw.

Silentium ex. – Colloquium.

21.55 Uhr

Ich annonciere »...« auf Pagina ...

Die Biermusik bitte eine halbe Weise voraus! Satis! -- Ad eins!

Nur bis zur Vorletzten Strophe singen lassen!

Silentium! Die Kneipe wird nach der letzten Strophe für zehn mal fünf Bierminuten suspendiert. In der Pause wird ein Imbiß gereicht.

Ad letzt.

Silentium. Silentium steht beim Fuxmajor.

Fuxmajor: Silentium! Silentium für den Ausmarsch der Chargierten.

Die Biermusik spielt einen Marsch. Die Chargierten marschieren aus.

Fuxmajor: Offizieller Teil ex!

Zum Ende der Pause begeben die Chargierten sich an ihre Plätze im Präsidium.

Silentium! Omnes ad sedes!

Die Kneipteilnehmer begeben sich wieder an die Kneiptafel.

Corona rückt auf!

Die Kneipteilnehmer rücken in Richtung des Präsidiums auf, um eventuell entstandene Lücken zu schließen. Alternativ kann der Senior auch bestimmen:

Corona zieht um an den linken Zinken!

Beziehungsweise an denjenigen Zinken der Kneiptafel, an dem sich die Fuxentafel befindet. In diesem Fall kann in der Fidulität, falls das Präsidium nicht mehr aus drei Personen besteht, sondern nur noch aus dem Kneipleiter selbst, seinen Platz an den Platz vor diesem Zinken verlegen.

Silentium!

Ich eröffne den Inoffiziellen Teil dieser Kneipe und trinke mit der Corona auf einen feuchtfröhlichen Verlauf. Prost Corona!

Als ersten Cantus des Inoffiziellen Teils annonciere ich Dort Saaleck, hier die Rudelsburg auf Pagina 282.

Die Biermusik bitte eine halbe Weise voraus.

Satis! – Ad eins! – usw. Schöner Cantus ex! -- Prost Corona.

Nach einiger Zeit:

Als nächsten Cantus des annonciere ich ... auf Pagina ...

Die Biermusik bitte eine halbe Weise voraus.

Satis! – Ad eins!

Nach der ersten Strophe:

Ums Wort bat das werte Halbhohe. Silentium steht beim Contrapräsidium ...

Der Fuxmajor bittet um Ablösung und bestimmt einen Bundesbruder als Nachfolger als Contrapräside:

Fuxmajor: Hohes Präsidium, ich bin zwar meines Amtes noch lange nicht müde, kann mir jedoch keinen besseren Nachfolger vorstellen als meinen lieben Bundesbruder ... Ich bitte ihn, mich während der nächsten Strophe hier abzulösen. Danke für gehabtes Silentium!

Lieber Bundesbruder [der Genannte], ich bitte Dich, Dich während der nächsten Strophe im Contrapräsidium einzufinden! Ad zwei!

Es folgt die nächste Strophe.

Ums Wort bat das werte Halbhohe. Silentium steht beim Contrapräsidium ...

Neuer Contrapräside: Hohes Präsidium! Ich melde mich hier unten gut angekommen, habe mit meinem Vorgänger getrunken und übernehme das Contrapräsidium und trinke mit den Füchsen auf das Wohl der Corona! Prost!

Nach der nächsten Strophe läßt sich der Senior austauschen:

Ich bin zwar meines Amtes noch lange nicht müde, kann mir aber keinen besseren Nachfolger vorstellen, als meinen lieben Bundesbruder ... Ich bitte ihn, sich während der nächsten Strophe hier vorne einzufinden. Ad drei!

Nach der nächsten Strophe: Ich melde mich hier oben gut angekommen, habe mit meinem Vorgänger getrunken und übernehme die Kneipe und trinke mit der Corona und meinen Conpräsiden auf einen weiteren feucht-fröhlichen Verlauf der Kneipe! Prost, Corona!

Die Corona wartet dabei auf die Wort »... und übernehme die Kneipe ...« Wenn der Kneipleiter die vergißt, fängt die Corona an zu singen »Wir haben kein Präsidium ...« Also, Vorsicht!

Corona trinkt.

Das Lied zieht fort mit seiner vierten!

Das Lied wird gesungen.

Schöner Cantus ex! Prost, Corona!

Silentium ex! Colloquium!

Der neue Kneipleiter kann während der nächsten Strophe auch seine Conpräsiden austauschen, oder aber seine Conpräsiden in die Corona entlassen und die weitere Kneipe alleine leiten oder seine Conpräsiden im Präsidium behalten, wie er will. Es werden Lieder gesungen, Rede gehalten, Anekdoten zum besten gegeben usw. Es können unterdessen noch weitere Präsidiumswechsel stattfinden. Mit dem ersten Präsidiumswechseln im Inoffiziellen Teil beginnt automatisch ohne Ankündigung die Fidulität.

Zum Ende der Kneipe wird das Präsidium wieder an den Senior übergeben, und der sagt:

Hiermit trinke ich mit der Corona, auf das Wohl der Corona, und diese Kneipe unter den Tisch. Kneipe ex!

Anschließend drehen der Präside und der Contrapräside ihre Schläger um wie folgt: Der Korb liegt mit der geschlossenen Seite nach oben und die Spitze weist zum Präsiden bzw. Contrapräsiden.

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]
[ Hilfe | Impressum | Startseite | E-Mail | 09.05.02 ]